Drucken

Institut für Ethik und Geschichte der Medizin

Gartenstraße 47
72074 Tübingen, Deutschland

Telefon: 0049 (0)7071- 29-78031 | 0049 (0)160 - 93814865

E-Mail: robert.ranisch [at] uni-tuebingen.de
Web: robertranisch.de | @RobRanisch

 

Projekte / Tätigkeiten am IEGM 

 

Forschungsschwerpunkte

 

Biographische Notiz 

Robert Ranisch studierte Philosophie, Politikwissenschaft und Angewandte Ethik u.a. an den Universitäten Warwick, Jena und Oxford. Von 2011 bis 2013 war er Stipendiat des DFG-Graduiertenkollegs „Bioethik “ (DFG GRK 889/3) am IZEW Tübingen und seit 2014 FAZIT-Stipendiat für ein Promotionsstudium in Philosophie an der Universität Düsseldorf. Herr Ranisch war von 2010 bis 2012 Research Associate am Oxford Uehiro Centre for Practical Ethics und seit 2010 Assoziierter Mitarbeiter und Lehrbeauftragter am Ethikzentrum der Universität Jena. 2014 Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung der BMBF-Klausurwoche „Lebensqualität in der Medizin“ des Lehrstuhlstuhls für Ethik in den Biowissenschaften und des Internationalen Zentrums für Ethik in den Wissenschaften (IZEW) Tübingen. 2015 Forschungsaufenthalt bei der Fondation Brocher (Genf) und Mitarbeiter im Arbeitsbereich „Ethik und Bildung“ am IZEW sowie am Lehrstuhl für Angewandte Ethik der Universität Jena. Seit November 2016 Geschäftsführer des Global Applied Ethics Institute an der Universität Jena. Seit 2017 Mitarbeiter am Institute für Ethik und Geschichte der Medizin Tübingen. 

 

Ausbildung 

 

Fellowships und Mitgliedschaften

 

Stipendien & Auszeichnungen

 

Publikationen (Auswahl)

Buch- und Sammelbände  

 

Policypaper und Gutachten  

Beiträge in Sammelbänden 

 

Artikel in Journalen

 

Kleinere Schriften, Blog und Medien 

 

Lehre

 

Mitgliedschaft in Wissenschaftlichen Gesellschaften