Laufzeit:

01.07.2015 bis 30.11.2016

Förderung: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Projektbeschreibung:

Fortschritte der Biogerontologie stellen in Aussicht, dass altersassoziierte Erkrankungen zukünftig durch direktes Eingreifen in biologische Alterungsprozesse effektiver bekämpft werden könnten. Damit sind Hoffnungen auf Lösungen für Probleme des demografischen Wandels verbunden, aber auch komplexe ethische, rechtliche und soziale Fragen. Diese werden bisher kaum diskutiert.

Im Rahmen des ELSA Projekts wurde deshalb ein interdisziplinäres, argumentations- und kompetenzorientiertes Diskursmodul „Ethik der Biogerontologie“ entwickelt. Dieses wurde an verschiedenen Partnerinstitutionen erprobt, anhand eines neuartigen Kompetenzmodells evaluiert und in Form einer Handreichung implementiert.

Mit dem Ziel der weiteren Erprobung und der Implementierung in neuen Zielgruppen kommt das Lehrkonzept in der zweiten Projektphase in Gruppen von Schülern (Koordination am IZEW) und Medizinstudierenden (Koordination am IEGM) zum Einsatz.

 

Mehr Details?

  Link zur Projekthomepage des IZEW

Gemeinsame Leitung des Projekts:

Uta Müller, Julia Dietrich und Hans-Jörg Ehni

 

Verbundpartner am Institut für Ethik und Geschichte der Medizin und Verbundkoordination: 
Dr. Hans-Jörg Ehni

Verbundpartner am IZEW: 
Dr. Uta Müller

Durchführung und Kontakt am IZEW:

Dipl.-Biol. Leona Litterst

lDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 07071 - 29 - 75675

Durchführung und Kontakt am Institut für Ethik und Geschichte der Medizin:

Dr. med. Zoé Rheinsberg

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 07071 - 29 - 78032

Büro und Postanschrift:

Institut für Ethik und Geschichte der Medizin

Gartenstraße 47

72074 Tübingen


Tel:  +49/(0)7071/29-78032
Fax: +49/(0)7071/29-5190

Studentische Hilfskräfte:

Julia Göddel-Sand

Robin Scherzinger

Kooperationspartner und -partnerinnen des Projekts "Diskurs Biogerontologie"

- Prof. Dr. Monika Bobbert und Dipl.-Theol. Dorian Winter, Institut für Theologische Ethik und Sozialethik, Universität Luzern

- Dr. Claudia Bozarro, Institut für Ethik und Geschichte der Medizin, Universität Freiburg

- Prof. Dr. Julia Dietrich, Institut für Philosophie, FU Berlin

  WS 2015/2016 "Aktuelle Fragen der angewandten Ethik"

  SS 2016 "Perspektiven des ethischen Lernens in Theorie und Praxis"

- Dr. Daniel Friedrich, Institut für Ethik, Geschichte und Theorie der Medizin, Universität Münster

  SS 2016 "Biogerontologie - Medizin oder Enhancement im Alter?"

- Prof. Dr. Dr. Daniel Schäfer, Institut für Geschichte und Ethik der Medizin, Universität Köln

- Dr. Martina Schmidhuber, Institut für Geschichte und Ethik der Medizin, Universität Erlangen

  WS 2015/16 "Ethik der Biogerontologie"

  SS 2016 "Für immer jung? Ethische Fragen zur Überwindung des Alters"

- PD Dr. Mark Schweda, Institut für Ethik und Geschichte der Medizin, Universität Göttingen

  WS 2015/16 " Medizinische Revolutionierung des Alterns? Historische und theoretische Aspekte der Biogerontologie"