Forschungsschwerpunkte

  • Debatte um HPV-Impfung
  • Vergleichende Krankenhausgeschichte (bes. Großbritannien & Deutschland)
  • Geschichte der Endokrinologie
  • Geschichte der Organotherapie und Organtransplantation
  • Medizinische Professionalisierung im 19. Jahrhundert
  • Wissenstransfer
  • Wissenschaftsgeschichte (bes. Lebenswissenschaften in der Moderne)

 

Biographische Notiz

  • Studium der Biologie an der Universtiät Greifswald
  • Studium der Wissenschaftsgeschichte, Philosophie und Biologie an der Universität Regensburg
  • Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Wissenschaftsgeschichte (Prof. Dr. Christoph Meinel), Universität Regensburg
  • Master of Arts in History and Philosophy of Science and Medicine, Durham University, UK, mit einer komparativen Arbeit zur Einführung labortechnischer Methoden in der Medizinerausbildung am Beispiel von Jakob Henle (Berlin & Heidelberg) und William Sharpey (University College London); geförder durch ein Stipendium des Wellcome Trust
  • Promotion mit der Arbeit: At the Intersection of the Clinic and the Laboratory: The Invention, Dissemination, and Application of Organ Replacement Therapy in late-Victorian Medical Culture, Durham University, UK (bei Prof. Dr. Dr. Andreas-Holger Maehle und Dr. Matthew Daniel Eddy); gefördert durch ein Universitätsstipendium. Begutachtung durch Prof. Dr. Steve Sturdy (Edinburgh University) und Prof. Dr. Robin Hendry (Durham University)
  • 2008-13  Lehre in der Wissenschafts- und Medizingeschichte, Wissenschaftsphilosophie, Geschichte der Kinderpsychiatrie, Körpergeschichte und dem historischen Verhältnis zwischen Naturwissenschaft und Religion, Durham University, UK
  • 2013-14  Lehrstuhlvertretung für Geschichte und Ethik der Medizin (Prof. Dr. Dr. Andreas-Holger Maehle), Durham University, UK
  • 2013-14  Direktor des Master Studiengangs History and Philosophy of Science and Medicine, Durham University, UK
  • 2013-14 Verbindungsbeauftragter und Lehrkoodinator zwischen der Philosophischen und der Naturwissenschaftlichen Fakultät, Durham University, UK
  • Seit 2015  Visiting Research Fellow, Institut für Philosophie, Durham University, UK
  • April-September 2015  Lehr- und Forschungsstipendiat am Institut für Ethik und Geschichte der Medizin, Universität Tübingen (betreut durch Prof. Dr. Dr. Urban Wiesing und Priv.-Doz. Dr. Hans-Jörg Ehni)
  • Seit Oktober 2015 Akademischer Mitarbeiter am Institut für Ethik und Geschichte der Medizin, Universität Tübingen

 

Aktuelle Lehrveranstaltungen

  • Medizinische Terminologie, Kurs 3
  • QB2 Hauptvorlesung Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin (Antike Medizin, Mittelalter, Frühe Neuzeit)
  • QB2 Seminar: "1000 Tode: Sterben und Tod in der Moderne"
  • QB2 Seminar: "Geschichte und Ethik der Impfung"

 

Sprechstunde

Nach Vereinbarung

 

 

Kontakt

Dr. Daniel Becker
Universität Tübingen
Institut für Ethik und Geschichte der Medizin
Goethestr. 6
72076 Tübingen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!